Freitag, 29. März 2013

Medu Verlag

Auf einer Buchmesse ist es immer sehr spannend neben den großen Verlagen, die kleinen Verlage kennenzulernen und für sich zu entdecken.
Einer der kleineren Verlage ist der Medu Verlag. Der Verlag hat sich selbst den Zusatz "Literatur aus Leidenschaft" gegeben. Dies spiegelt auch das Verlagsprogramm wieder.

Die Geschichte des MEDU Verlags beginnt im Jahre 2003 mit einem hehren Wunsch und einem konkreten Ziel: Die Bücher zu machen, die die Verleger selbst gerne lesen würden und insbesondere noch wenig bekannten Autorinnen und Autoren den Einstieg in den Buchmarkt zu ermöglichen.
 
Um dieses Ziel umzusetzen hat dieser Verlag keinen Schwerpunkt sondern eine große Themenvielfalt an unterschiedlicher literarischer Genre und Formen: Das Verlagsprogramm reicht von Romanen und Kurzgeschichten über Auto-, Bio- und Monografien bis hin zu Kinder- und Sachbüchern, Drama und Poesie.
 
Dieses spiegelt sich natürlich auch in den Lesezeichen zu den Büchern wieder. Hier ein Überblick:
 
Sehr gut an diesen Lesezeichen gefällt mir, dass die Lesezeichen individuell sehr gut zu den Büchern passen, aber auf der Rückseite eine kurze Info zu dem Buch hat. Hier eine kleine Auswahl:
 


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten