Montag, 27. Oktober 2014

Knabe Verlag

Der Knabe Verlag war auch wieder auf der Buchmesse in Frankfurt vertreten. Herr Knabe, der Inhaber des Verlages, begrüßt mich schon als "alte Bekannte". Zu meiner Freude bekam ich nicht nur das neueste Lesezeichen des Verlages, sondern konnte auch die Autorin Antonia Kraus kennenlernen und mir das Lesezeichen gleich signieren lassen.



Hier der Inhalt des Buches "Xaverna: Stauffenberg fährt Rad":
Cornelia widmet ihre Ferien auf der Insel Usedom ihren zwei größten Hobbys: dem Schreiben und dem Sport. Bei einer ihrer vielen Radtouren durch die idyllische Landschaft stößt sie auf eine Höhle, die ihr Leben verändert. Unter der Insel lagern Millionen von Büchern, alles Erstexemplare. Zuerst fühlt sich Cornelia dort wie im Paradies, aber schon bald taucht Xaver auf, der die Verantwortung für all die Bücher trägt. Er hält sich für einen großen Revolutionär und plant, die Bücher zu vernichten. Damit würde er auch alle Nachdrucke vollständig auslöschen; das jeweilige Buch verschwände spurlos von der Erde. Dabei orientiert sich Xaver an historischen Ereignissen. Als Cornelia beschließt, die Bücher zu retten, wird sie immer tiefer in einen Sog aus Geschichte und Realität gezogen. Ein spannendes Abenteuer beginnt, als sie erkennt, dass sie Xaver nur in der Rolle des Grafen von Stauffenberg die Stirn bieten kann.
(Quelle: Amazon)

Keine Kommentare:

Kommentar posten